Mittwoch, 28. März 2012

Stempeln ohne Stempel - DIY Oster-Tags

Eigentlich wollte ich schon ins Bett gehen, aber dann hab ich was gesehen und dabei ist mir eine Idee gekommen. Plan A war eigentlich ein anderer, aber heraus gekommen sind diese Oster-Geschenkanhänger. 


Ich hab ein paar Bildchen dazu geknipst für euch, wie ich es gemacht habe. 
Zuerst hab ich mir eine kleine Häschen-Vorlage aufgezeichnet. Natürlich kann man auch die Suchmaschine nach einer geeigneten Vorlage bemühen. 


Dann das Innere entweder mit einer kleinen Schere oder einem Cuttermesser herausschneiden.

Eigentlich wollte ich jetzt mit einem großen Ornament-Stempel einmal draufstempeln. Aber irgendwie hat das nicht so geklappt, die Stempelfarbe war nur auf der Vorlage. 

Deswegen habe ich das Innere einfach einmal mit dem Stempelkissen ausgetupft. 



Außerdem hab ich noch eine zweite Variante ausprobiert: mit einem Mini-Stempel das Innere ausstempeln.

Zum Schluss die Häschen ausschneiden und auf vorbereitete Tags aus Tonpapier kleben. Jetzt kann Ostern kommen :)

Liebe Grüße und eine gute Nacht! 

Kommentare:

  1. Süße Idee! Besonders das lila Häschen (also jetzt nicht der aus Schoko!) hat's mir angetan ;-) Ganz toll!

    Viele Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  2. Du bist wirklich Carina Kreativ! Jetzt hab ich direkt ein schlechtes Gewissen, weil ich mit meinen Ostervorbereitungen echt hinterherhänge! Aber wir feiern (zusammen?) in der Heimat, da muss ich hier nicht allzuviel planen :) Bis bald!!!

    AntwortenLöschen
  3. Eine ganz tolle Idee - einfach, aber sehr hübsch!!!

    Liebe Grüße,
    Papagena

    AntwortenLöschen
  4. Jap, einfach und hübsch! Sehr süß.
    Ich häng auch voll hinter her mit meinen Ostervorbereitungen. Oh, oh, oh. Ich glaub ich muss nachher nochmal los. :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich ganz narrisch über jeden Kommentar von euch :)