Samstag, 20. August 2011

5 Kilo Kirschkerne

Mein Papa hat ein Kirschkernkissen bei mir bestellt, also musste ich mich erst einmal um die Kirschkerne für die Füllung kümmern. Am Billigsten bin ich dabei mit 5 Kilo Kernen weggekommen, was eine ganz schöne Menge ist ;) Gesponsored wurde das Ganze von meinem Papa :) Danke :*


Und ich habe total Spaß daran gefunden Kirschkernkissen zu nähen. Mit 5 Kilo habe ich demnach auch noch einige Zeit Freude daran :) Papi bekommt natürlich ein größeres :)


Zum heutigen Wetter passt das allerdings nicht so. Heute habe ich es auch endlich mal geschafft ins Freibad zu gehen :) Viel Sonne getankt und geplantscht, was mich ganz schön müde gemacht hat...Ich hoffe ihr hattet auch tolles Wetter und habt den Tag genossen.
Liebe Grüße, Carina

Kommentare:

  1. Sehr schön sind die geworden, deine Kirschkernkissen. Und jetzt hab ich doch glatt mal ne dumme Frage. Hast du in die Kissen noch ein extra Inlet für die Kerne genäht, oder hast du die Stoffe direkt gefüllt? Ich bastel nämlich derzeit auch an Kirschkernkissen und kann mich jedoch nicht entscheiden, ob man sie evtl. auch mal abziehen können muss zum waschen.
    Dir noch einen schönen Sonntag. Ich bin schon gespannt, was du hier als nächstes zeigst :-)
    Liebe Grüße
    Danni

    AntwortenLöschen
  2. Danni, ich muss sagen, dass ich auch hin und her überlegt habe. Am Ende habe ich mich aber bei diesen Kissen dafür entschieden, kein Inlett zu nähen. Der Grund dafür war ganz einfach, ich wusste nicht wie ;) Reißverschluss oder Hotellverschluss war mir durch diesen Frottee- und Teddy-Stoff irgendwie zu schwierig. Ich werde ja noch das für meinen Papa machen, da werde ich den Hotelverschluss nähen, weil das Ganze nur aus einem Stoff gemacht wird.
    Ich hatte auch Jahre lang ein Kirschkernkissen, das man nicht waschen konnte, und ich muss ehrlich sagen, dass ich auch nie das Bedürfnis hatte ;) Die auch noch einen schönen Sonntag, liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich ganz narrisch über jeden Kommentar von euch :)