Mittwoch, 6. Juli 2011

Taschen-Shooting

Frau kann einfach nicht genug von kleinen Täschchen haben. Auch ich nicht :)
Zoom:





Allerdings bin ich mit dem Reißverschluss nicht so zufrieden. Habt ihr Tipps, dass ich das Ganze rechteckig hinbekomme. Hier bei mir sind oben ja irgendwie keine Ecken, sondern es ist eher so abgeschrägt, bedingt durch den Reißverschluss. Für Tipps und Tricks wäre ich sehr dankbar :)
Liebe Grüße und einen schönen Abend!

Kommentare:

  1. Hallo Carina!
    Die Täschchenparade ist toll und die Modelle sehen klasse aus! Zu den Reisverschlüssen habe ich zwei kleine Tips:
    Für ein noch schöneres Ergebnis sollte man darauf achten, Reisverschlüsse zu verwerden, deren Enden nicht mit Plastik verstärkt sind, sondern weich fallen. Findet man solche nicht, kann man auch Endlosreisverschlüsse verwenden.
    Alternativ kannst du die Enden auch mittels eines Stoffstückes auslaufen lassen. Was ich damit meine sieht man in dieser Anleitung ganz gut: http://www.noodle-head.com/2010/04/gathered-clutch-tutorial.html (Bitte gaaaaaanz weiter runter scrollen!)
    Ich hoffe das schafft den Rundungen Abhilfe und bringt dich weiter.
    Viele Grüße, Nancy

    AntwortenLöschen
  2. PS: In der Kaufpause bin ich auch gerade... dann kam mir das Smash Book in die Quere. ;) Aber genau genommen habe ich doch erst was gekauft, wenn ich es bei mir zu Hause auf dem Schreibtisch habe, oder?! Und das dauert bestimmt noch bis Mitte August! Also :) Quasi nur halb unterbrochen!

    AntwortenLöschen
  3. Was für eine schöne bunte Auswahl an Taschen. Mit den Reißverschlüssen habe ich auch immer so meine Probleme. Ich habe mich jetzt damit abgefunden, dass die Ecken so abgeschrägt sind und solange sie das gleichmäßig sind, darf das.
    Den Tipp mit dem Stoffstückauslauf kenne ich, habe ich aber noch nicht probiert.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen

Ich freue mich ganz narrisch über jeden Kommentar von euch :)