Samstag, 11. Juni 2011

Eine Bildergeschichte

Ich als Anfänger lebe von Tutorials. Dazu kommt meine nicht vorhandene Fähigkeit logisch zu denken, mir das ganz auf links vorzustellen. Ich brauche einfach Bilder und ein paar erklärende Worte dazu.
Deshalb möchte ich auch gerne die Dinge, die ich kann, weiter geben.
Heute ist es zwar was seeehr einfach, aber dennoch schönes. 
Nämlich ein Duftsäckchen. Außerdem ist es mein erstes Näh-Tutorial uiuiui :)
Los gehts! 
Ihr braucht ein Stück Stoff. Größe kann man natürlich variieren. Wer mag, kann den Stoff noch ein bisschen aufpeppen, zum Beispiel mit Webbändern, Spitze oder so wie ich, mit einem kleinen Herz. 

Zunächst werde am oberen Ende ca. 3 cm abgesteckt und zwei Nähte gemacht. Dazu am besten das Bild anschauen. Nicht zu nah zusammen, denn dort muss man Schluss das Band oder die Kordel durch.

 
Dann wird der Stoff rechts auf rechts zusammengesteckt und die noch offene Seite und unten abgesteppt. Dabei das keine Stück (auf das die Schere zeigt) offen lassen. 

Ist das gemacht, werden unten die Ecken jeweils schräg abgeschnitten, damit es beim Umdrehen schöner aussieht.
Einmal umdrehen! Jetzt braucht man ein Band oder eine Kordel, woran man einfach eine Sicherheitsnadel steckt. Die beiden Öffnunge befinden sich nun innen, durch eine von beiden die Sicherheitsnadel schieben, bis es auf der anderen Seite wieder heraus kommt. 


Wenn ihr nun das Band durchgezogen habt, sind Anfang und Ende des Bandes im Inneren des Säckchens. Jetzt einfach von außen mit einer Häkelnadel die Bänder rausziehen.

Zum Schluss einfach noch mit etwas Watte füllen und nach Belieben duftend machen. Ich hab ein paar Lavendelblüten dazugegeben. Passend zum lila Säckchen :)
Und taaaataaaa fertig :)
  
Sollte es Fragen oder Unklarheiten geben, einfach melden.
Liebe Grüße und viel Spaß beim Nachmachen. 
Euere Carina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich ganz narrisch über jeden Kommentar von euch :)